Tag 74: »Ich will ein Bild von Dir neben der Micky Maus«

Mein Sohn schaut genau in die Kamera. Sein Mund ist leicht geöffnet. Seine blaue Mütze sitzt ein kleines bisschen schief. Wie immer mit dem Schirm nach hinten. Vorne quillen seine blonden Locken durch den Verschluss der Mütze. Sein Mund ist leicht geöffnet, zwei Vorderzähne kaum zu sehen. Er trägt eine gelbe Jacke mit einem großen, schwarzen Reißverschluss, der bis nach oben zugezogen ist.

Am interessantesten sind seine Augen. Sie sagen: »Ich bin so stolz, hier zu stehen. Mich kriegt hier keiner weg. Das ist mein Bild. Das ist mein Moment.« Hinter meinem Sohn steht eine Figur mit großen Augen und Ohren, gelber Fliege, roter Hose und Vier-Finger-Händen in weißen Handschuhen, die auf den Schultern meines Sohnes ruhen.

Ich habe einfach auf den Auslöser gedrückt. Erst heute, fast zwanzig Jahren später, schaue ich mir das Foto genau an, empfinde große Freude, dass dieser Mensch auf dieser Erde ist. Daran erinnere ich mich, als hinter mir jemand ruft: »Ich will ein Bild von Dir neben der Micky Maus.«

Kommentar verfassen