Tag 19: »Wo kann man sich abtrocknen?«

Ich sehe die Wellen nicht kommen. Sie kommen von beiden Seiten. Sie hauen mich fast um. Noch stehe ich. Um mich herum fallen immer mehr Menschen. Wo ist die Frau im gelben Pullover? Wo der junge Mann mit den Kopfhörern? Der Mann mit dem Buch? Ich sehe nichts mehr. Das Wasser ist überall an mir und in mir. Das Boot mir den Flüchtlingen wankt, die Wellen schlagen über uns zusammen.

Dann gehe ich raus, raus aus Boot, raus aus diesem Film. raus diesem Raum. Erleichtert frage ich: »Wo kann man sich abtrocknen?«

Kommentar verfassen